Sensory Awareness (Charlotte Selver) oder
Die Arbeit (Elsa Gindler)

Sensory Awareness –

»Kunst der Lebendigkeit«

In diesen Workshops sind Sie eingeladen, Ihre Bewusstheit für Bewegung und Ihren körperlichen Zustand zu schulen, frei zu erforschen und feiner wahrzunehmen.
Die offene Arbeit an den Fragen der Bewegung führt einerseits zu einer großen inneren Ruhe, gleichzeitig aber zu einem hohen Maß körperlicher - psychischer Lebendigkeit.

Die Arbeit von Elsa Gindler (indirekt auch die Sensory Awareness) bildete die Grundlage für viele körperbezogene Therapieformen, wie beispielsweise die konzentrative Bewegungstherapie (KBT), die daraus ein psychotherapeutisches Konzept entwickelt haben.

In den Kursen geht es allerdings weniger um ein psychotherapeutisches Arbeiten, als vielmehr im Sinne einer Achtsamkeitsarbeit über Bewusstheit und Wahrnehmung zu neuer, ursprünglicher Lebendigkeit zurückzufinden und sich kreativ wieder als ganze Person erfahren zu dürfen. Sie bekommen Aufgabenstellungen, die dieses ermöglichen, indem Sie sich selbst in einer konkreten Situation erforschen.

Die Fragestellungen von Elsa Gindler und Charlotte Selver können in Anbetracht der neu entdeckten Bedeutung von Achtsamkeit als zeitlos modern eingestuft werden. Die Forschungsfragen sind im wahrsten Sinne des Wortes sehr bodenständig und führen zurück in natürliche Formen des Erlebens. Die Workshops sind nicht identisch und bestehen nicht aus Modulen. Sie entspringen dem Gruppengeschehen und den Fragestellungen der Teilnehmer. Bei mehrmaliger bzw. regelmäßiger Teilnahme lässt sich daraus ein roter Faden ableiten, der in eine Vertiefung persönlicher Erfahrung führt. Aus unserer Sicht eine der besten Voraussetzungen, gesundheitsförderliche Prozesse aufrecht zu erhalten bzw. in Gang zu bringen. Diese Arbeit dient somit der Salutogenese und der Resilienz.

 

März 2022

4. März 18.00 Uhr bis 6. März 2022 13.00 Uhr

Wochenendkurs im Kloster Heiligkreuztal

Freitag, 04.03.2022 um 18.00 Uhr bis
Sonntag, 06.03.2022 um 13.00 Uhr

Stephanusgemeinschaft

Kloster Heiligkreuztal

Kursort:

Kloster Heiligkreuztal
Stefanus-Gemeinschaft e. V.
Kloster Heiligkreuztal
Am Münster 11
88499 Heiligkreuztal

Kontakt:

Telefon: 0 73 71/ 186-0

E-Mail:
kloster-heiligkreuztal@stefanus.de

Kosten:

Kursgebühr: 160,- Euro
Anzahlung bei Anmeldung: 70,- Euro
Vollpension im EZ/Standard: 128,- Euro
Vollpension im EZ/Komfort: 150,- Euro

Vollpension im DZ/Standard: 108,- Euro
Vollpension im DZ/Komfort: 130,- Euro

Website:

https://www.stefanus.de/bildungsstaette/veranstaltung/
sensory-awareness-2

 

Mai 2022

13. Mai 18.00 Uhr bis 15. Mai 2022 14.00 Uhr

Wochenende im Mattli Antoniushaus:

Freitag,13.05.2022 18.00 Uhr bis
Sonntag, 15.05.2022 um 14.00 Uhr

 

Kursort:

Mattli Antoniushaus

Seminar- und Bildungszentrum
Mattlistrasse 10
CH 6443 Morschach - Schweiz

Kontakt:

Telefon: +41 41 820 22 26
Fax: +41 41 820 11 84

E-Mail: info@antoniushaus.ch

Kurskosten:

SFR 320,00 pro Person

zzgl. Kosten für Unterkunft und Verpflegung:

Übernachtung MIT VOLLPENSION:
EZ mit fliessendem Wasser inkl. VP SFR 120,-
EZ mit Dusche / WC inkl. VP SFR 150,--
Zweibett-Zimmer mit Dusche /WC inkl. VP SFR 120,--
DZ mit Dusche/WC inkl. VP SFR 130,--

Website:

https://www.antoniushaus.ch

 

 

November 2022

03. November 18.00 Uhr bis 06. November 2022 13.00 Uhr

Viertägiger Kurs im Kloster Heiligkreuztal:

Donnerstag, 03.11.2022 um 18.00 Uhr bis
Sonntag, 06.11.2022 um 13.00 Uhr

Stephanusgemeinschaft

Kloster Heiligkreuztal

Kursort:

Kloster Heiligkreuztal
Stefanus-Gemeinschaft e. V.
Kloster Heiligkreuztal
Am Münster 11
88499 Heiligkreuztal

Kontakt:

Telefon: 0 73 71/ 186-0

E-Mail:
kloster-heiligkreuztal@stefanus.de

Kosten:

Kursgebühr: 225,- Euro
Anzahlung bei Anmeldung: 80,- Euro
Vollpension im EZ/Standard: 194,- Euro
Vollpension im EZ/Komfort: 227,- Euro

Vollpension im DZ/Standard: 164,- Euro
Vollpension im DZ/Komfort: 197,- Euro

Anmeldung bis 12.10.2022 erwünscht

Website:

https://www.stefanus.de/bildungsstaette/veranstaltung/
sensory-awareness-1

 

Gerne bieten wir auf Anfrage Tages- und Wochenendworkshops im Bereich
„Achtsamkeit als Kunst der Lebendigkeit“ an. Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns.